Aktuelles

< Kommunikationsinitiative von TISPORT
16.04.2018 14:58 Alter: 190 days
Kategorie: Aktuelles

Informationsveranstaltung am 7. Mai 2018 zur Datenschutzgrundverordnung


Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Daher veranstaltet die BSO in Kooperation mit dem Tiroler Landessportrat zum diesem Thema eine Informationsveranstaltungen, die auf den durch die BSO bereits zur Verfügung gestellten Unterlagen (vgl. http://www.bso.or.at/datenschutz ) aufbaut.

 

Die DSGVO beruht auf folgenden Grundsätzen:

Prinzip der Speicherbegrenzung: Daten nur solange speichern, wie für         Verarbeitung erforderlich - danach löschen.
Prinzip der Datenminimierung: nur so viele Daten verarbeiten wie   erforderlich.
Prinzip der Zweckbindung: Daten nur für übereingekommenen Zwecke und    nicht darüber hinaus, verarbeiten, verwenden und speichern.
 Prinzip der Richtigkeit: Daten richtig und aktuell halten.
Prinzip Integrität und Vertraulichkeit: Sicherheit und Schutz von     verarbeiteten  Daten gewährleisten.
Prinzip der Rechenschaft: Erfüllung des Datenschutzes muss der Verantwortliche nachweisen können.
Prinzip von Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz: Daten auf rechtmäßige, nachvollziehbare und transparente Weise verarbeiten.

 

Die Referentin MMag. Christian Toth wird in erster Linie diese Materialien und Sportspezifika beim Datenschutz erläutern und ausreichend Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen bei der Umsetzung einplanen.

 

Die Veranstaltung findet statt am:

 

Montag, 07. Mai 2018, 17:00 Uhr
Festsaal A 101 im Landhaus 1, Amt der Tiroler Landesregierung
Eduard-Wallnöfer-Platz 3
6020 Innsbruck

 

Anmeldungen werden ausschließlich über die Online-Anmeldung der BSO unter  https://response.questback.com/sterreichischebundessportorgan/owpjfzthyt angenommen.