Aktuelles

< Aktueller Pressebericht bzw. Video zum Thema "ist Innsbruck eine Sportstadt?"
14.04.2012 14:35 Alter: 6 yrs
Kategorie: Aktuelles

Pressekonferenz: Forderungen des organisierten Innsbrucker Sports an die Politiker der wahlwerbenden Parteien anläßlich der Innsbrucker Gemeinderatswahl 2012.


Innsbrucks ca. 34.000 Sportler  die in 314 Sportvereinen organisiert sind und vorwiegend aus Kindern und Jugendlichen bestehen sowie ehrenamtliche Sportfunktionäre und Trainer die diese Sportler in unzähligen Arbeitsstunden betreuen und ausbilden geben sich nicht mehr mit Lippenbekenntnissen durch die Politik und Bittstellertum zufrieden. Die Politik wird zum sofortigen Handeln ohne wenn und aber aufgefordert.

Zentrale Forderungen 

 

1.     Einbindung des Sports bei allen sportpolischen Entscheidungen innerhalb der Stadt

2.     Leistbare Mietkosten in den Sportstätten der Olympiaworld

3.    Adaptierung und laufende Instandhaltung aller für den Sport vorgesehen Räumlichkeiten und Freiflächen.

4.     Finanzielle Planungssicherheit für den Vereinsport durch öffentliche und transparente Förderungsrichtlinien.

5.     Bekenntnis zum Spitzensport 

6.     Bekenntnis zu sportlichen Großveranstaltungen

7.     Keine Umwidmung von für den Sport gewidmeten Freiflächen für Wohnbau und sonstige Baumaßnahmen. 

Medieninformation

Pressemeldung TT 13.04.2012

Pressemeldung Krone 13.04.2012

M